Hintergrund: Belarus

Belarus ist ein osteuropäischer Staat, der an Polen, die Ukraine, Russland, Lettland und Litauen grenzt und dessen Hauptstadt Minsk ist. Bei der Auflösung der UdSSR 1991 wurde die ehemalige Sowjetrepublik unabhängig.

Während des 2. Weltkrieges überfiel das nationalsozialistische Deutschland am 22. Juni 1941 die Sowjetunion mit dramatischen Folgen für die Bevölkerung auf dem heutigen Staatsgebiet von Belarus.

Belarus, auch Weißrussland genannt, ist zumeist durch zwei Themen vertreten: Die Reaktorkatastrophe im ukrainischen Tschernobyl am 26. April 1986, deren Folgen bis heute noch in Belarus spürbar sind, und die politische Situation unter der Präsidentschaft Alexander Lukaschenkos.

© 2009 kanikuli e.V.