Projekt: Neues Material für den Runden See

Von Vadim Koloshkin (Übersetzung: Ruben Werchan)


Die Belarussische Jugendorganisation „Verschiedene-Gleiche“ bedankt sich von Herzen für die Möglichkeit, die Ausstattung, die wir für die Durchführung des integrativen Zeltlagers „Runder See“ benötigen, zu erneuern.

Von den erhaltenen Mitteln haben wir einen Minibus VW-Transporter angeschafft. Wir nutzen ihn während der Vorbereitung und der Durchführung des Lagers. Wir können damit Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Freiwillige ebenso transportieren, wie Ausrüstung, Lebensmittel und die notwendigen Wasservorräte für die Teilnehmenden des Lagers. Außerdem werden wir den Bus auch für andere Aktivitäten unserer Organisation nutzen können.

Darüber hinaus haben wir neue Zelte gekauft, in denen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen des Lagers leben können. Damit konnten wir den Komfort während des Lagers für die jungen Menschen mit Behinderung und ihre Altersgenossen ohne Behinderung steigern. Dazu haben wir 40 Schlafsäcke beschafft und portable Pavillons, aus denen wir behindertengerechte Toiletten bauen. Auch ein Zelt, in dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waschen können, wurde besorgt. Komplettiert haben wir die Ausrüstung mit Stühlen und Tischen, einer Motorsäge, einem Campingkocher, Küchengeschirr und vielem anderen mehr.

Diese Anschaffungen kamen gerade rechtzeitig. Unsere alten Materialien waren bereits dreizehn Jahre alt und mussten dringend erneuert werden. Mit dem neuen Material ist die Arbeit der Freiwilligen auf dem Lager deutlich einfacher und leichter geworden.

Im nächsten Jahr, feiern wir das 20-jährige Jubiläum unseres Projektes „Runder See“. An diesem Erfolg hat auch Kanikuli und die Robert-Vogel-Stiftung einen entscheidenden Anteil.


© 2009 kanikuli e.V.